workshops







Wir werden eine kleine Gruppe sein und durch performative Übungen die Wahrnehmung der Umgebung fördern und Sinne schärfen. Beobachtungen und Impulse, die dabei entstehen, werden in schriftlicher Form kurz zusammengefasst. Der entstandene Text wird als Grundlage für weiteres ästhetische Handeln dienen. Der Workshop wird maximal 1,5 bis 2 Stunden dauern, je nach Lust, Laune der Teilnehmer und der Wetterlage. Materialien stelle ich zur Verfügung, die Teilnehmer sollten also vor allem gute Laune mitbringen :)

Ich freue mich auf die Anmeldungen!

















KunstHEIMat ist ein Kunst-Workshop-Projekt von Olga Sitner und Justyna Giermakowska, welches für Kinder in Asylheimen in Stuttgart durchgeführt wird.




Fot. Simone Fezer 

Die Sehnsucht nach der neuen und nach der alten Heimat und die Tatsache, dass die Vorstellungen von beiden Orten als Idealbildern der Realität oft nicht standhalten können, kennen wir aus unserer persönlichen Erfahrung.

Wir wollen den Flüchtlingskindern einen Neustart in der Fremde erleichtern. In erster Linie sind wir bemüht ein geschütztes, kindgerechtes Umfeld zu gestalten, in dem Phantasie und Kreativität ausgelebt werden können. Das Erlernen der deutschen Sprache wird auf spielerische Art und Weise die Prozesse begleiten.

Der ständige Kampf um das bloße Überleben rückt sowohl Fantasie als auch Kreativität in den Hintergrund des Alltags und lässt sie oft verkümmern. Jedoch um neue Wege gehen zu können, um ungewöhnliche Perspektiven zu entdecken und um die komplexe Dingen im Leben zu verstehen sind gerade diese beiden Eigenschaften unersetzlich.

Deshalb bieten wir Flüchtlingskindern eine Reihe an Kunst Workshops an!





Wir sind allerdings auf Geldspenden und Sachspenden angewiesen. Wir können alles gebrauchen. Benötigt werden aber vor allem Papiere jeglicher Größe, Malfarben jedweder Art, Buntstifte, Kreiden und Bastelmaterial wie Knete und Buntpapier.

Helfen Sie uns die tapferen Kinder zu unterstützen. Helfen Sie uns die heutigen Kinder von Flüchtlingen zu fördern, damit sie einen Chance haben morgen wertvolle Mitglieder einen interkulturellen, toleranten und starken Gesellschaft hier in Deutschland zu werden.

Wenn Sie uns helfen möchten schicken Sie uns eine E-Mail: sitner.giermakowska@gmail.com  oder besuchen Sie unsere Seite auf Facebook: KunstHEIMat auf Facebook

Wir und die teilnehmenden Kinder bedanken uns für jede - auch die kleinste - Unterstützung!


Plakat für das erste Treffen in Stuttgart-Roh
am 24. April 2015